Dreikönigskuchen

Angebrochener Neujahrskuchen aus Hefeteig mit Papierkrone
Foto: Adobe Stock / Guidos Fotografie

Ob aus Blätter-, Briocheteig oder Sandmasse, mit eingebackenem Glücksbringer oder ohne: Am 6. Januar, zum christlichen Feiertag der Heiligen Drei Könige, kommt in vielen Familien traditionell dieses ganz besondere Festtagsgebäck auf den Tisch! Heute in einer Variation aus saftigem Hefeteig mit Rosinen, Hagelzucker und Mandelblättchen.

Zutaten für ca. 9 Portionen:

500 gMehl, möglichst fein gemahlen
60 gweiche Butter
1 TL Salz
1 TLZitronenschale
200 mlMilch
30 gfrische Hefe
60 gZucker
2 StückEier
30 gRosinen
1 StückEigelb zum Bestreichen
2 ELSahne zum Bestreichen
je 30 gHagelzucker & Mandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Geben Sie das Mehl in eine große Rührschüssel und drücken Sie in die Mitte eine Mulde. Darin geben Sie Butter, Salz und Zitronenabrieb.
  2. Erwärmen Sie die Milch lauwarm und lösen Sie die Hefe mit dem Zucker darin auf. Die Hefemilch zu den trockenen Zutaten hinzugeben und beides vermengen. Nacheinander können jetzt die Eier und die Rosinen dazugegeben werden. Kneten Sie alles zu einem schönen glatten Teig. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  3. Danach Teig durchkneten und 9 Kugeln formen. Jetzt können Sie sich entscheiden, ob Sie in einer der Kugeln ein 10-Cent-Stück, eine Bohne oder eine kleine Figur als Glücksbringer verstecken möchten.
  4. Auf einem Backblech mit Backpapier 1 Kugel in die Mitte setzen und alle anderen außen herum anordnen. Nochmals 1 Stunde gehen lassen.
  5. Heizen Sie den Backofen auf 180 ° (Ober- und Unterhitze) vor. Dann vermischen Sie das Eigelb mit der Sahne und bestreichen damit die zu einem Kuchen aufgegangenen Kugeln. Jetzt noch mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen und ca. 30 Minuten goldbraun backen. Fertig!

Nach dem Brauch ist, wer den eingebackenen Glückbringer findet, König für einen Tag!

Viel Spaß beim Backen & Genießen!

3 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Ihnen auch gefallen
Mehr lesen

Großmutters Kartoffelpuffer

Großmutters Kartoffelpuffer Kartoffelpuffer, Erdäpfelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi, Reibeplätzchen, Dotsch, Dötscher, Kartoffelpfannkuchen oder Kartoffelplätzchen. Guten Appetit! Zubereitung: Kartoffeln auf der…
Mehr lesen
Mehr lesen

Erdbeerbowle

Erdbeerbowle Bowle ist genau das Richtige für lange Sommernächte! Zubereitung: Die Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden. Mit…
Mehr lesen