Gefüllte Paprika mit Linsen und Bulgur

3 gefüllte Paprika, köstlich angerichtett auf einem Teller
Foto: Adobe Stock / Esin Deniz

Der deutsche Klassiker in einer fleischfreien Variante: Linsen und Bulgur liefern Geschmack, aber gleichzeitig auch wertvolle Proteine, Mineral- und Ballaststoffe. Zusammen mit Ajvar, Knoblauch und Gewürzen genießen wir die Paprika herrlich mediterran!

Zutaten für 3 Portionen:

3 große Paprika
80 gLinsen, z. B. Latifa Grüne Linsen
100 gBulgur
1 ELLatifa Olivenöl mild Riviera Classic
nach BeliebenSalz & Pfeffer
1Zwiebel, klein gewürfelt
1 ELLatifa Ajvar, mild
1Knoblauchzehe
½ TLLatifa Orientalische Gewürzmischung oder Roter Paprika, gemahlen
100 gKäse
nach BeliebenPetersilie

Zubereitung:

  1. Die Paprika quer aufschneiden & putzen. Unterteil und Deckel leicht mit Olivenöl einstreichen und im Backofen bei 170° C Umluft ca. 15 Minuten vorbacken.
  2. Die Linsen in der Zwischenzeit nach Packungsanweisung sehr weich kochen. Die letzten 5 Minuten der Kochzeit auf höchster Stufe kräftig kochen und rühren, bis das Wasser verdampft ist und die Linsen zerfallen.
  3. Bulgur mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen.
  4. In der Pfanne gewürfelte Zwiebeln mit etwas Olivenöl kräftig anbraten, dann auf kleiner Flamme erst Ajvar, Gewürze, Salz & Pfeffer sowie gepressten Knoblauch, dann die Linsen und den Bulgur untermischen und alles leicht unter Rühren anbräunen.
  5. Linsen-Bulgur-Masse in die vorgebackenen Paprika füllen, mit Käse betreuen und die gefüllten Paprika weitere ca. 15 Minuten im Backofen überbacken.
  6. Vor dem Servieren mit etwas Petersilie bestreuen und den Paprikadeckel oben drauf setzen oder daneben legen.

Guten Appetit!

Lust, den mediterranen Genuss zu verschenken? Hier unser Geschenk-Tipp:

Die Latifa Kochbox „Mediterran“ mit Bulgur, Olivenöl, Linsen, Ajvar, Paprikapulver und Latifa Rezeptheft.
0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Ihnen auch gefallen
Angebrochener Neujahrskuchen aus Hefeteig mit Papierkrone
Mehr lesen

Dreikönigskuchen

Ob aus Blätter-, Briocheteig oder Sandmasse, mit eingebackenem Glücksbringer oder ohne: Am 6. Januar, zum christlichen Feiertag der…
Mehr lesen