Die besten Neujahrsvorsätze: 5 Tipps zum Umsetzen oder auch nicht!

Silvester 2020
Jedes Jahr wieder überlegt man sich zu Silvester Vorsätze fürs neue Jahr. Die 5 besten Neujahrsvorsätze gibt es hier zum Nachlesen!

Jedes Jahr an Silvester blicken wir zurück und nach vorne. Was ist gut gelaufen im vergangenen Jahr, was schlecht? Wo können wir etwas besser machen und wo sollten wir den Hang zur Optimierung endlich einmal aufgeben? Es ist die Zeit der Selbstreflexion und das ist richtig gut. Wann sonst gehen wir einmal in uns und denken über uns und unser Leben nach? Wer für diesen Prozess etwas Inspiration sucht, für den gibt es diesen Beitrag. Die besten Neujahrsvorsätze: 5 Tipps zum Umsetzen oder auch nicht!

1. Die besten Neujahrsvorsätze: Zerreißt Eure Pläne!

Es war die Dichterin Mascha Kaléko, die vor rund 80 Jahren schrieb: “Jag Deine Ängste fort, und die Angst vor den Ängsten. Zerreiß Deine Pläne, sei klug.” Kaum ein Jahr eignet sich so gut für dieses Zitat als Neujahrsvorsatz wie 2021. Denn wir blicken zurück auf eine Zeit, in der das Pläne Schmieden einfach von einem Virus ad absurdum geführt wurde. Wir haben 2020 gelernt, alles an einem Tag über den Haufen werfen zu müssen, weil Lockdowns, Kontaktbeschränkungen, etc. dazwischen kamen. Wir hatten ein unangenehmes Gefühl der Machtlosigkeit und mussten das Beste draus machen. Aber wir waren flexibel, haben umgeplant, uns unterstützt und auch manchmal gejammert. Aber wir haben das Jahr überstanden. Für 2021 nehmen wir uns vor, erstmal gar keine Pläne zu machen. Denn dann muss man nichts über den Haufen werden. Einfach im Hier und Jetzt leben, im Moment – und genießen!

2. Die besten Neujahrsvorsätze: Seien Sie nicht zu streng mit sich selbst!

liebe Dich selbst
Bildquelle: adobe stock, paul

Es ist ein altes Sprichwort, dass man für sich selbst der strengste Kritiker ist. Aber warum? Das macht nur schlechte Laune und hinterlässt das Gefühl nicht gut genug zu sein. Wenn es Ihnen auch so geht, dann versuchen Sie sich selbst doch einmal genauso zu behandeln wie Ihre beste Freundin oder Freund. Seien Sie tolerant! Verzeihen Sie sich kleine Fehler und Nachgiebigkeiten großzügig und mit einem liebevollen Blick auf sich selbst. Niemand macht alles richtig und das ist auch gut so! Unvollkommenheit macht einen Menschen erst sympathisch. Und das sollten Sie tun: sich sympathisch finden. Deshalb: seien Sie tolerant und behandeln Sie sich selbst 2021 mit liebevoller Nachsicht. Das macht einiges sehr viel einfacher!

3. Halten Sie sich nicht mit Dingen auf, die Sie nicht ändern können!

Es gibt diesen schönen weisen Satz: Love it, change it or leave it. Entweder ich liebe etwas, oder ich ändere es oder ich lasse es sein. Das ist ein kluger Ratschlag, an den man sich definitiv halten sollte. Denn zu viele Menschen verschwenden ihre Zeit und Energie damit, sich über Dinge Sorgen zu machen, auf die sie keinerlei Einfluss haben. Das verursacht unnötigen Stress. Deshalb: Jammern hilft nicht weiter und es erleichtert die Seele auch nur sehr kurzfristig. Versuchen Sie zu ändern, was geht. Alles andere muss mit möglichst viel Gelassenheit akzeptiert werden. Und wer weiß, wer die Perspektive ändert, findet es ja dann vielleicht auch gar nicht mehr so schlimm?

4. Die besten Neujahrsvorsätze: Lernen Sie ‘Nein’ zu sagen!

Lerne nein zu sagen
Bildquelle: adobe stock, Adiano

Wir werden alle gerne gelobt und gemocht. Positives Feedback von außen ist schier ein kleines Lebenselixier! Aber für Lob dürfen wir nicht alles tun. Es ist auch notwendig einfach einmal ‘Nein’ zu sagen. Immer anderen gefallen zu wollen verursacht ein sehr ungesundes Maß an Stress. Es macht uns manipulierbar und gibt anderen das Gefühl, all ihren Ärger bei uns abladen zu können. Es hat deshalb sehr viel mit Selbstliebe zu tun, das Wörtchen ‘Nein’ öfter zu benutzen. Dafür braucht es allerdings auch das klare Kennen der eigenen Grenzen. Wenn ich weiß, was mir gut tut und was nicht, dann muss ich genau das auch für mich einfordern. Zugegeben: das macht uns nicht immer bei allen beliebt. Aber es gibt sehr viel Ruhe, Zufriedenheit und Lebensfreude. Probieren Sie es aus!

5. Erledigen Sie wirklich Wichtiges immer zuerst!

Das scheint erstmal eine richtige Binsenweisheit zu sein. Aber wenn Sie sich einmal genau beobachten und hinterfragen, dann werden auch Sie erkennen, dass Sie wichtige Dinge oft nach hinten schieben. Warum? Weil sie vielleicht aufwändiger sind in der Erledigung? Weil mehr davon abhängt? Weil Sie Angst davor haben? Schluss damit! Das Wichtigste kommt immer zuerst! Das ist ein Leitsatz, den viele erfolgreiche Menschen perfekt beherzigen. Denn es ist ganz klar eine Frage der richtigen Priorisierung. Und das betrifft nicht nur unseren Alltag. Wirklich erfolgreiche Menschen wissen nicht nur, was an welchem Tag Priorität hat. Sie wissen auch, was in ihrem Leben Priorität hat – und was eben nicht. Deshalb: Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit unwichtigen Dingen. Nutzen Sie diese für das, was Ihnen wirklich wichtig ist. Dann können Sie in 2021 mehr erreichen als im vergangen Jahr. Versprochen!

 

Bildquelle: adobe stock: gudrun(Titelbild), Adiano, paul

4 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen