Scharfes Zitronenhähnchen

Zitronenhähnchen in Kasserole mit Couscous
Foto: Jungborn

Das Hähnchenfleisch bekommt eine herrlich frische Zitronennote, die durch die Würze angenehm begleitet wird. Eine gewisse Schärfe gehört zu diesem Rezept dazu – aber natürlich können Sie einfach ein bisschen weniger Pfeffer benutzen, wenn jemand empfindliche Geschmacksnerven hat.

Zutaten für 4 Portionen:

4 – 5 Hähnchenteile
60 mlLatifa Olivenöl, Riviera
60 mlfrischer Zitronensaft sowie 3 bis 4 Zitronenscheiben extra
2Knoblauchzehen, gehackt
1 ELLatifa Ajvar Gemüsezubereitung, scharf
1 ELLatifa Orientalische Gewürzmischung
1 TLLatifa Bunte Pfeffermischung
150 gLatifa grüne XL-Oliven mit Kern
400 gLatifa Couscous
nach Beliebenfrische Petersilie oder frische Korianderblätter

Zubereitung:

  1. Hähnchenteile waschen und trocken tupfen.
  2. In einer Schüssel Olivenöl, Zitronensaft, gehackten Knoblauch, Ajvar und Gewürzmischung vermischen. Das Hähnchen darin marinieren und für 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  4. Die marinierten Hähnchenteile in eine Auflaufform geben und mit den grünen Oliven bestreuen. Wer mag, vorher den Kern entfernen. Für 25 – 30 Minuten im vorgeheizten Ofen garen, bis das Hähnchen gar und goldbraun ist.
  5. In der Zwischenzeit den Couscous waschen und einen Topf mit ½ Liter Wasser zum Kochen bringen. Couscous mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen.
  6. Das Hähnchen mit der Petersilie und Zitronenscheiben garnieren und zusammen mit dem Couscous servieren.

Unser Geschenk-Tipp:

Die Latifa Kochbox mit Couscous, Gewürzmischung, Ajvar, Oliven, Peperoni sowie Kochlöffel, Servietten und Rezeptheft „Die Küche des Orient“
0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Ihnen auch gefallen
Mehr lesen

Kaffee-Nuss-Kuchen

Kaffee-Nuss-Kuchen Köstlich für die Kaffeetafel! Für 1 Kastenform. Zubereitungszeit: ca. 90 Min. (inkl. Backzeit). Zutaten: Für den Teig:…
Mehr lesen