90 JAHRE JUNG – Wir feiern unser 90-jähriges Jubiläum

Titelbild: stock.adobe.com, Halfpoint

Wir laden Sie ein, mit uns auf eine spannende Zeitreise zu gehen und unser Jubiläum zu feiern.
Freuen Sie sich drauf!

Unser 90-jähriges Bestehen möchten wir gemeinsam mit Ihnen mit vielen Jubiläumsangeboten und Aktionen feiern – wie beispielweise der Verlosung von 90 Festtags-Genuss-Paketen zur Ausrichtung Ihres Geburtstagskaffees, ausgestattet zum Beispiel mit Kuchen, Kaffee und Gebäck. Doch vor allem möchten wir Ihnen Geschichten über uns erzählen und Einblicke hinter die Kulissen des leckersten Versandhauses Deutschlands geben.

VOR 90 JAHREN FING ALLES AN…

Im Frühjahr 1931 legte unser Gründer Max Naumann den Grundstein für unsere 90-jährige Unternehmensgeschichte. Eine Geschichte, die erfolgreiche und schöne Zeiten geschrieben hat und die bis heute bewegt.

Max Naumanns Philosophie lautete „gesund leben und genießen“. Sein Ziel war es, seinen Kunden Gesundheits- und Naturprodukte aus aller Welt mit einem besonderen Qualitätsanspruch anzubieten. Von Beginn an konzentrierte Max Naumann das Geschäft mit progressiver Weitsicht auf den Verkauf von gesunden Lebensmitteln, wie beispielsweise Honig, hochwertigen Ölen, Säften und Getreideflocken. Naumann kann ohne Übertreibung als einer der Versandhandelspioniere in Deutschland bezeichnet werden und galt als starke und sehr wohltätige Persönlichkeit, die stets ein Herz für Menschen in Not hatte.

Der Name „Jungborn“ entstammt dabei vom gleichnamigen Begriff einer von Adolf Just im September 1895 gegründeten Kuranstalt im Harz mit dem Ziel, Körper, Geist und Seele mit der Natur in Einklang zu bringen. Der Begriff „born“ leitet sich von der historisch-germanischen oder historisierend-poetischen Bezeichnung für Brunnen/Quelle ab. Jungborn bedeutet somit übersetzt „Jungbrunnen“. Auch nach dem Tod von Herrn Naumann im Jahre 1976 entwickelte Jungborn sich u.a. durch Zukäufe prominenter Bremer Kaffee- und Versandhäuser (Schilling, Schlüter und Ogo) kontinuierlich weiter. „Ogo – Die renommierte Bremer Kaffeemarke” wurde 1996 von Jungborn übernommen. Das Versandhaus entwickelte die Marke weiter – heute gehört Ogo zu einem der exzellentesten Manufaktur-Kaffees!

90 JAHRE JUNG

„Vor 90 Jahren gegründet und für heute gemacht“, so beschreibt Geschäftsführer Jürgen Knecht den Slogan zum Jubiläumsjahr näher. „Das heißt, wir müssen täglich agil sein. Wir müssen jung bleiben. Ja, und diese Agilität, die haben wir in uns, genauso wie den Gestaltungswillen, die Veränderung herbeizuführen. Von daher werden wir auch immer unser Bild wandeln und Ihnen neue Sortimente anbieten.“

Dass dies erfolgreich gelingt, zeigt, dass Jungborn heute in Deutschland und Österreich mit über 140 Mitarbeitern die Nr. 1 im Spezialitäten-Versandhandel und nicht ohne Grund als „das leckerste Versandhaus Deutschlands“ bekannt ist. Jungborn bietet seinen Kunden mit dem gewissen Qualitätsanspruch hochwertige Lebensmittel und Produkte. Mit unserem breit aufgestellten Lebensmittel-Sortiment – bestehend aus rund 1.500 Produkten und diversen Non-Food-Artikeln – beliefern wir regelmäßig pro Jahr etwa 500.000 Haushalte in Deutschland sowie Österreich. Neben unseren klassischen Katalogen bauen wir auch unseren Online-Shop immer weiter aus. Ein Mix aus attraktiven Eigen- sowie Herstellermarken im Verbund mit Geschenk- und Dekoideen macht den Reiz aus.

„Wir sind voller Tatendrang“, tönt es von den Mitarbeitern. „Wir freuen uns über so viele gute und loyale Stammkunden und das durchweg positive Feedback zu unserem Sortiment.“ Seien es die Beschäftigten im Lager, Kundenservice oder Einkauf, sei es die Geschäftsführung oder die Kreativabteilung – jeder Einzelne im Unternehmen leistet seinen wichtigen Beitrag. Übrigens: Auf Facebook und Instagram können Sie unsere Zeitreise online mitbegleiten – und auf unserem Blog verrät Geschäftsführer Jürgen Knecht im Interview mehr über unser Unternehmen mit Blick auf die Zukunft.

Wir sind außerdem sehr stolz darauf, als Bremer Traditionsunternehmen den SV Werder Bremen zu unterstützen (siehe Bild unten rechts). Zum Start der Partnerschaft trafen sich Herr Knecht, Geschäftsführer von Jungborn (l.), und der Vorsitzende des SV Werder, Herr Filby (r.), im wohninvest Weserstadion. Herr Filbry überreichte Herrn Knecht ein speziell für Jungborn angefertigtes Werder-Trikot mit der Aufschrift „Versandhaus Jungborn 2021“. Hier können Sie auf unserem Blog und bei Werder direkt mehr dazu lesen.

Jungborn steht nicht zuletzt ganz im Sinne des Gründervaters auch heute noch für soziales Engagement. Wir fördern regionale Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung und engagieren uns regelmäßig bei Projekten in der Kinder- und Jugendtherapie mit der Unterstützung verschiedener Spenden-Organisationen. Jungborn plant auch im Rahmen seines 90-jährigen Jubiläums einige soziale Aktionen.

DIE JUNGBORN-STORY CHRONOLOGISCH

  • 8. April 1931 Gründung durch Max Naumann in Oyten bei Bremen
  • August 1938 Umzug nach Achim bei Bremen
  • 1949 Wiederaufnahme des Geschäfts auf Basis Drogeriewaren
  • 1950er Jahre stetiger Sortimentsausbau mit zunehmendem Angebot an Fertiggerichten, Säften, Heißgetränken sowie Süßwaren & Gebäck
  • 1976 Neubau/Umzug in das Betriebsgelände „Zu den Ueser Finien 1, Achim a.d. Weser”
  • 1984 Übernahme Schlüter-Kaffee, Bremen
  • 1988 Übernahme Schilling-Kaffee (ehemals erster Kaffeeversender in D), Bremen
  • 1996 Übernahme Ogo-Kaffeeversand (gegründet 1928), Bremen
  • 2006 Katalog-Bündelung der verschiedenen Ogo-, Schilling-, Schlüter- & Jungborn-Kataloge zu einem einheitlichen „Jungborn-Hauptkatalog“
  • 2007 Übernahme durch die KLiNGEL-Gruppe (Pforzheim)
  • 2008 Einstieg in Österreich
  • 2010 Erweiterung der Logistik- und Lagerkapazität
  • 2011 Einstieg in den Niederlanden
  • 2012 Jahr der Umorientierung mit Schärfung des „Spezialitäten-Profils“, einer konsequenten Verjüngung (Katalogdesign und Sortiment) sowie verstärkter Eigenmarkenorientierung
  • 2014 Wachstumsbedingt Umzug in das größere Gebäude „Neue Finien 9, 28832 Achim“
  • 2017 Jubiläum 90 Jahre Ogo-Kaffee
  • 2017 Begrüßung unseres „1 Millionsten Kunden“!
  • 2017 Einsatz des neuen Markenslogans „Jungborn … hat immer etwas Besonderes!“
  • 2018 Wechsel auf ein modernes ERP-Betriebssystem und Relaunch des Online-Shops
  • 2019 Wachstumsbedingt Erweiterung der Logistik- und Lagerkapazität um zusätzliche 2000qm
  • 2021 90 Jahre Jungborn

Haben Sie weitere Fragen zu Jungborn?

Wir helfen Ihnen gerne unter Hilfe & Kontakt weiter.

0 Shares:
1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen