„Hottes“ Chili con Carne

„Hottes“ Chili con Carne

Wenn es fröstelt und die Zähne klappern, ist die perfekte Zeit für ein Chili con Carne. Mit reichlich Chili heizt dieses Essen den müden Knochen ein. Guten Appetit!

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und in heißem Öl 5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind. Gehackte Chilischoten mit Kernen, Kreuzkümmel und Chilipulver hinzufügen und weitere 2 Minuten dünsten. Das Rinderhack in den Topf geben und bei großer Hitze ringsherum krümelig anbraten. Die Dosentomaten und die Zimtstange unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Alles auf mittlerer Flamme 90 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen hinzufügen und eventuell mit Sambal Oelek abschmecken (wem es noch nicht scharf genug sein sollte).

Mit Weißbrot und einem Klecks Naturjoghurt oder Guacamole servieren.

Noch besser schmeckt es, wenn man das Chili con Carne schon am Vortag zubereitet.

Zutaten für 5 Portionen:
800 g Hackfleisch vom Rind
2 Chilischoten, rote
2 große Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
1 TL gehäuft Kreuzkümmelpulver
2 TL Chilipulver
3 gr. Dosen Tomaten
2 kl. Dosen Kidneybohnen
1 Zimtstange
  Salz & Pfeffer

 

Wir wünschen guten Appetit!

Tags: Rezept

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.