Cremige Kürbissuppe

Cremige Kürbissuppe

Die Monster und Geister sind vertrieben. Nur die Kürbisse bleiben vor den Türen stehen. Jetzt ist die beste Zeit sich dem Kürbis anders zu widmen und ihn zu einer leckeren Suppe zu pürieren. Guten Appetit!

Zubereitung:

Kürbis in Spalten schneiden, schälen und entkernen. In kleine Kürbisstücke würfeln. Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.

Fett erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Brühe hinzufügen und aufkochen lassen.
Jetzt den Kürbis, die Möhren und die Kartoffeln zugeben und darin garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 45 Min. kochen lassen, dabei die Hitze auf kleine Flamme herunter stellen. Mit einem Pürierstab die Suppe pürieren und abschmecken.

Heiß servieren. Wer mag, kann vor dem Verzehr noch Kürbiskerne darüber streuen.

Tipp: Wenn man statt Milch Sahne nimmt, wird die Suppe noch cremiger. Ich verzichte wegen der Kalorien darauf.

Natürlich kann man den Kürbis auch ganz lassen und später einen Halloween-Kürbis daraus machen. Dann muss man das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen.

Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Kürbisfleisch
250 g Möhren
1/2 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe, instant
1/4 Becher Milch
  Salz & Pfeffer
  evtl. Kürbiskerne

 

Wir wünschen guten Appetit!

Tags: Rezept

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.